Tim Wiese in seinem "Aventador"
Foto: facebook

Zu laut! Polizei kassiert Wieses Lamborghini ein

20.12.2017, 19:44

Um Tim Wiese wird es nicht ruhig. Zuerst wechselte der ehemalige Werder- Torhüter vom Fußball zum Wrestling, jetzt sorgt er mit seinem Auto für Furore. Mit einem Lamborghini Aventador.

Die Hamburger Polizei konfiszierte am Mittwoch das Auto des ehemaligen deutschen Nationaltorhüters Tim Wiese. Die Ursache für das Eingreifen der Polizei war die Geräuschkulisse des 740- PS- starken Nobelwagens. Laut Hamburger Morgenpost überschritt er deutlich die Dezibel- Grenzwerte für die Stadt. 88 Dezibel sind für den Leerlauf erlaubt, bei Wieses Auto wurden in der Hamburger Innenstadt aber angeblich 139 Dezibel gemessen.



Verantwortlich für die Aktion ist die "SoKo Autoposer", die auf getunte Autos und Raser spezialisiert ist. Laut Experten erreicht Wieses Aventador eine Höchstgeschwindigekeit von 350 km/h.

Redakteurin
Tamas Denes
Kommentare  
Kommentare sortieren nach:
km_num_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
Antworten sortieren nach:
km_antworten_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).
Werbung
Werbung
Werbung
Angaben gem ECG und MedienGesetz: Medieninhaber, Hersteller und Herausgeber bzw. Diensteanbieter
Krone Multimedia GmbH & Co KG (FBN 189730s; HG Wien) Internetdienste; Muthgasse 2, 1190 Wien
Krone Multimedia © 2017 krone.at | Impressum