Willkommen
|
Facebook Twitter Google Plus
16.01.2018 - 17:56
Luke Skywalker (Mark Hamill)
Foto: Lucasfilm

Wir haben Luke Skywalker im "Star Wars"- Interview

14.12.2017, 07:59

"Wer will schon die traurigen Oldie- Versionen von uns sehen, die mit ihren Köpfen gegen den Todesstern knallen?", scherzt Mark Hamill im "Krone"- Talk. Ursprünglich wollte er ablehnen, als ihm das Comeback als Luke Skywalker in "Star Wars: Die letzten Jedi" (der Film startet um Mitternacht in den heimischen Kinos) angeboten wurde. Der Mime bezweifelte, dass die Fans in die Jahre gekommene Helden wie ihn, Carrie Fisher und Harrison Ford nochmal im "Star Wars"- Universum sehen wollten.

Nun, sie wollten - und nur einer konnte ihn davon überzeugen: "Harrison Ford. Ich war nämlich sicher, dass er zu reich, berühmt und mürrisch ist, um noch einmal Han Solo zu spielen. Doch als er plötzlich zugesagt hat, da hatte ich irgendwie keine Wahl mehr."

Luke Skywalker (Mark Hamill)
Foto: Lucasfilm

Bereut hat er es jedenfalls nicht. "Auf keinen Fall. Es ist so unglaublich zu sehen, wie die alten Fans inzwischen mit ihren eigenen Kindern kommen. 'Star Wars' fühlt sich völlig zeitlos an. Auch wenn die Zeit nicht grade spurlos an mir vorübergegangen ist (grinst). Das sorgt ab und an für einen Schock."

Oscar Isaac spielt den Piloten Poe Dameron
Foto: Lucasfilm

Hamill: "Es ist schon krass, wenn dein Anblick kleine Kinder ängstigt!"

Was er damit genau meint, ist schnell erklärt: "Bei einem Event hat ein Vater seinen fünfjährigen Sohn nach vorne gebracht und gesagt: 'Da ist Luke Skywalker.' Der Bub hat den alten Mann - also mich - völlig entgeistert angestarrt. Es ist schon krass, wenn dein Anblick kleine Kinder ängstigt!", lacht Hamill.

Rey (Daisy Ridley) wird in den Künsten der Macht unterrichtet.
Foto: Lucasfilm
Unter der Rüstung von Captain Phasma steckt Gwendoline Christie ("Game of Thrones").
Foto: Lucasfilm

Dierk Sindermann, Kronen Zeitung

Kommentare  
Kommentare sortieren nach:
km_num_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
Antworten sortieren nach:
km_antworten_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).
Werbung
Werbung
Werbung
Angaben gem ECG und MedienGesetz: Medieninhaber, Hersteller und Herausgeber bzw. Diensteanbieter
Krone Multimedia GmbH & Co KG (FBN 189730s; HG Wien) Internetdienste; Muthgasse 2, 1190 Wien
Krone Multimedia © 2017 krone.at | Impressum