Foto: twitter.com

Mit diesem Wagen will Alfa Romeo die F1 aufmischen

02.12.2017, 13:10

Drei Tage nach der Bekanntgabe der Partnerschaft mit Alfa Romeo hat der Schweizer Formel- 1-Rennstall Sauber  am Samstag das neue Design für ihren Boliden für 2018 präsentiert. Viel weißer Lack und eine Motorabdeckung im klassischen Metallic- Rot der italienischen Automarke mitsamt ihrem Logo.

Was noch auffällt: Es sind wenige Sponsoren auf dem Wagen zu sehen. Außerdem taucht Ferrari als eigentlicher Antriebszulieferer nicht auf dem Boliden auf.

Foto: AP

Fahrerpaarung fixiert

In den Cockpits sitzen wie erwartet Ferrari- Nachwuchsfahrer Charles Leclerc und der bisherige Stammfahrer Marcus Ericsson.

Der 20- jährige Formel- 2-Champion Leclerc ersetzt den Deutschen Pascal Wehrlein, dessen Zukunft wohl in der Deutschen Tourenwagen Meisterschaft (DTM) liegt. Der Monegasse Leclerc wurde in dieser Saison schon viermal in den Freitag- Trainings eingesetzt. Die kommende Saison beginnt am 25. März mit dem Grand Prix von Australien in Melbourne.

Hier im Video sehen Sie die Highlights vom letzten GP in Abu Dhabi:

Video: SKY

Redaktion
krone Sport
Kommentare  
Kommentare sortieren nach:
km_num_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
Antworten sortieren nach:
km_antworten_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).
Werbung
Werbung
Werbung
Angaben gem ECG und MedienGesetz: Medieninhaber, Hersteller und Herausgeber bzw. Diensteanbieter
Krone Multimedia GmbH & Co KG (FBN 189730s; HG Wien) Internetdienste; Muthgasse 2, 1190 Wien
Krone Multimedia © 2017 krone.at | Impressum