Willkommen
|
Facebook Twitter Google Plus
20.01.2018 - 16:24
Foto: stock.adobe.com

Schwangere (28) beim Einheizen schwer verletzt

19.12.2017, 08:53

Schwere Verbrennungen hat eine schwangere Frau beim Einheizen eines Kachelofens am Montagnachmittag in der Steiermark erlitten. Die 28- Jährige hatte Brandbeschleuniger in das Feuer geschüttet - dadurch kam es zu einer Stichflamme.

Gegen 17.15 Uhr heizte die Schwangere aus dem Bezirk Hartberg- Fürstenfeld den Kachelofen in ihrer Wohnung ein. Ersten Informationen zufolge dürfte sie dabei unter anderem auch alte Tapeten und Teile von Schalungsplatten verheizt haben.

Da das Feuer aber noch immer nicht ausreichend brannte, schüttete die 28- Jährige einen Brandbeschleuniger in den Ofen. Binnen Sekunden schoss daraufhin eine Stichflamme empor, die Kleidung der Frau fing Feuer.

Verbrennungen im Gesicht, an Brust und Händen

Familienangehörige im Alter von 22 und 26 Jahren, die sich zum Zeitpunkt des Unfalls ebenfalls in der Wohnung befanden, eilten der Schwerverletzten - sie erlitt Verbrennungen im Gesicht, an der Brust sowie an den Händen - zur Hilfe. Mit einer Decke löschten sie zudem am Boden liegende brennende Teile. Dabei erlitt die 26- Jährige eine leichte Brandverletzung an der Hand.

Die 28- Jährige wurde mit Verbrennungen ersten und zweiten Grades vom Roten Kreuz ins LKH Graz eingeliefert.

Redaktion
krone.at
Kommentare  
Kommentare sortieren nach:
km_num_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
Antworten sortieren nach:
km_antworten_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).
Werbung
Werbung
Werbung
Angaben gem ECG und MedienGesetz: Medieninhaber, Hersteller und Herausgeber bzw. Diensteanbieter
Krone Multimedia GmbH & Co KG (FBN 189730s; HG Wien) Internetdienste; Muthgasse 2, 1190 Wien
Krone Multimedia © 2017 krone.at | Impressum