Willkommen
|
Facebook Twitter Google Plus
24.01.2018 - 00:25
Foto: YouTube.com, krone.at-Grafik

Polizei fällt über Gäste in Nachtklub her

19.12.2017, 10:06

In der westrussischen Stadt Jelez sorgt ein Polizeieinsatz in einem Nachtklub für Aufsehen: Unzählige Polizisten stürmen in das Lokal, reißen Männer scheinbar grundlos zu Boden, treten auf sie ein, setzen sogar Taser ein und nehmen einige Personen fest - und das Verwunderliche: Keiner der Angegriffenen wagt es, sich zu wehren.

Foto: YouTube.com

Nachdem das Überwachungsvideo vom 18. November 2017 aus dem "Karakum"- Nachtklub aufgetaucht ist, war das Entsetzen groß. Das brutale Vorgehen der Polizei wurde in Russland scharf kritisiert, wie die britische "Daily Mail" berichtet.

Foto: YouTube.com

Die Polizei findet an dem "Überfall" nichts Verwerfliches - sie rechtfertigt ihren Einsatz damit, dass in dem Klub narkotisierende Substanzen verkauft werden und man den Tätern so das Handwerk legen wollte.

Redaktion
krone.at
Kommentare  
Kommentare sortieren nach:
km_num_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
Antworten sortieren nach:
km_antworten_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).
Werbung
Werbung
Werbung
Angaben gem ECG und MedienGesetz: Medieninhaber, Hersteller und Herausgeber bzw. Diensteanbieter
Krone Multimedia GmbH & Co KG (FBN 189730s; HG Wien) Internetdienste; Muthgasse 2, 1190 Wien
Krone Multimedia © 2017 krone.at | Impressum