Willkommen
|
Facebook Twitter Google Plus
20.01.2018 - 04:17
Foto: AP

US- Paar hielt mehr als 170 Hunde - verurteilt

13.06.2017, 21:48

Ein älteres Paar, das im US- Bundesstaat Kalifornien mehr als 170 Hunde in verschmutzten Räumen hielt, hat sich vor Gericht der Tierquälerei schuldig bekannt. Die Hundebesitzer waren im Februar verhaftet worden.

Zunächst waren in ihrem Haus bei San Diego mehr als 90 Yorkshire Terrier und andere kleine Hunde entdeckt worden. Sie waren völlig verwahrlost, hatten Flöhe.

Foto: AP

Später fand die Tierschutzbehörde Dutzende weitere Hunde in einem Wohnwagen und in einem Restaurant, das dem Paar gehörte. Die Staatsanwaltschaft sprach in einer Mitteilung von "schockierenden Zuständen".

Foto: AP

Paar darf sich nie wieder Haustiere anschaffen

Der Zeitung "San Diego Tribune" zufolge erhielt das Paar eine dreijährige Bewährungsstrafe mit der Auflage, sich nie wieder Haustiere anzuschaffen.

Die völlig verwahrlosten Hunde des 73- jähriges Mannes und seiner 62 Jahre alten Partnerin wurden in ein Tierheim gebracht. Freiwillige wuschen und kämmten die Tiere.

Jetzt geht es den Tieren wieder gut.
Foto: AP
Foto: AP

Redaktion
krone.at
Kommentare  
Kommentare sortieren nach:
km_num_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
Antworten sortieren nach:
km_antworten_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).
Werbung
Werbung
Werbung
Angaben gem ECG und MedienGesetz: Medieninhaber, Hersteller und Herausgeber bzw. Diensteanbieter
Krone Multimedia GmbH & Co KG (FBN 189730s; HG Wien) Internetdienste; Muthgasse 2, 1190 Wien
Krone Multimedia © 2017 krone.at | Impressum