Willkommen
|
Facebook Twitter Google Plus
17.01.2018 - 14:08
Diese Schicht seltener Mineralien kann nur aus dem All stammen, sind sich die Geologen sicher.
Foto: Simon Drake

60 Mio. Jahre alter Meteorit auf der Isle of Skye

14.12.2017, 12:23

Geologen haben in Schottland Spuren eines bisher unbekannten Meteoriteneinschlags vor etwa 60 Millionen Jahren entdeckt. Es handle sich um den ersten beschriebenen Einschlag im Erdzeitalter des Paläogens in dieser Region, teilte die Geological Society of America (GSA) am Donnerstag mit. Wo genau der Himmelskörper auftraf, ist derzeit noch unklar.

Die Wissenschaftler hatten an zwei Stellen auf der Isle of Skye vor der Westküste Schottlands ursprünglich Vulkangestein untersucht. Sie entdeckten, dass eine Schicht seltene Mineralien enthielt, die nur aus dem All stammen können, wie Studienautor Simon Drake von der Birkbeck- Universität erklärte .

Foto: Simon Drake
Foto: Simon Drake

Es sei überraschend, dass dies erst jetzt entdeckt wurde, da Skye von Geologen sehr gut untersucht sei, fügte er hinzu. Ob der Einschlag Einfluss auf die Vulkanaktivität in der geologischen Region des Nordatlantiks hatte, sei noch nicht klar.

Redaktion
krone.at
Kommentare  
Kommentare sortieren nach:
km_num_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
Antworten sortieren nach:
km_antworten_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der #Netiquette# widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).
Werbung
Werbung
Angaben gem ECG und MedienGesetz: Medieninhaber, Hersteller und Herausgeber bzw. Diensteanbieter
Krone Multimedia GmbH & Co KG (FBN 189730s; HG Wien) Internetdienste; Muthgasse 2, 1190 Wien
Krone Multimedia © 2017 krone.at | Impressum