Willkommen
|
Facebook Twitter Google Plus
17.01.2018 - 14:11
Die fossilen Überreste von Rhaeticosaurus mertensi
Foto: Georg Oleschinski/Science Advances

Forscher legen ältestes Plesiosaurier- Fossil frei

14.12.2017, 07:11

Nahe der Stadt Paderborn im deutschen Bundesland Nordrhein- Westfalen haben Forscher das älteste bekannte Fossil eines Plesiosauriers entdeckt. Das Tier habe vor rund 201 Millionen Jahren gelebt, teilte die Universität Bonn mit. Das etwa 2,40 Meter lange Meeresreptil, das vor rund 201 Millionen Jahren gelebt hat, hatte demnach einen langen Hals und einen kleinen Kopf.

Aus den Überresten sei abzulesen, dass das Tier einen vergleichsweise steifen Nacken besaß und seinen Kopf wohl nur eingeschränkt nach hinten oder zu den Seiten bewegen konnte. Die Knochenstruktur ließ zudem darauf schließen, dass es sich um einen jungen Plesiosaurier handelte, berichtet ein Team um Tanja Wintrich und Martin Sander von der Universität Bonn im Fachmagazin "Science Advances".

Skelett in Tongrube entdeckt

Die Knochen waren bereits im Jahr 2013 in einer Tongrube entdeckt worden. Aufwendige Untersuchungen ergaben nun, dass es sich um das bisher einzige Skelett aus den geologischen Schichten der Trias- Zeit handelt. Zuvor belegten Funde lediglich die Existenz der Tiere im späteren Jura- Zeitalter und in der Kreidezeit.

Künstlerische Illustration eines Plesiosauriers
Foto: stock.adobe.com

Tiere waren gute Schwimmer

Plesiosaurier waren effektive Schwimmer, die sich ähnlich wie Meeresschildkröten mit ihren vier Flossen durch das Wasser bewegten. Die entdeckte Art erhielt den wissenschaftlichen Namen Rhaeticosaurus mertensi.

Redaktion
krone.at
Kommentare  
Kommentare sortieren nach:
km_num_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
Antworten sortieren nach:
km_antworten_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der #Netiquette# widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).
Werbung
Werbung
Angaben gem ECG und MedienGesetz: Medieninhaber, Hersteller und Herausgeber bzw. Diensteanbieter
Krone Multimedia GmbH & Co KG (FBN 189730s; HG Wien) Internetdienste; Muthgasse 2, 1190 Wien
Krone Multimedia © 2017 krone.at | Impressum